Wohlfühl-Oase auf kleinem Raum

 

Die Kundin hatte sich bei diesem Projekt einen Erholungsort im asiatischen Stil gewünscht. Durch die klare Formsprache wirkt der kleine Stadtgarten, trotz seiner Größe aufgeräumt und strukturiert. Hochwertige Materialien und eine präzise Ausführung sind bei kleinen Gärten besonders wichtig. Hier kommt es auf jedes Detail an.

Um einen Ort der Kontemplation zu schaffen, ist es wichtig möglichst viele Sinne anzusprechen. Das Plätschern des Wassers, das Rascheln der Blätter im Wind, aber auch die Struktur unterschiedlicher Oberflächen spielen eine Rolle. Elemente die uns wieder mit der Natur in Verbindung bringen, sind oftmals das beste Mittel gegen Stressblockaden.

In dem kleinen Stadtgarten wurde bewusst auf warme Materialien gesetzt. Bei der Naturstein-Terrasse fiel die Wahl auf Blaustein, mit seiner sehr lebhaften Oberfläche. Im hinteren Bereich und als Umzäunung wurde viel Holz verwendet. Der Rhombuszaun und die Bambus-Elemente wirken zum einen leichter als ein geschlossener Zaun, zum anderen bietet die waagerechte und senkrechte Verlattung mehr Abwechslung. Als Ergebnis fühlt man sich auch im kleinen Garten nicht eingekesselt. Das eingelassene Wasserbecken dient als Ruhepol.